+
Backtrack - Bad To My World Albumcover
Backtrack
Bad To My World
VÖ: 17.11.2017
Bridge Nine Records
Bewertung

Backtrack stehen mit ihrer neuen Platte in den Startlöchern. „Bad To My World“ kommt via Bridge Nine Records auf den Markt. Es klingt fast ein bisschen so, als wurde der Hörer in eine Zeitmaschine Richtung Vergangenheit gesetzt. Denn die Band klingt immer noch wie damals auf der „Darker Half“ aus dem Jahre 2011. Und das ist keineswegs negativ gemeint, denn Backtrack versprühen immer noch diese Energie einer jungen und dynamischen Band, die irgendwas zwischen groovigem New York Hardcore und moshigem New School Hardcore spielen.

Backtrack haben keinen Bock auf Experimente und bleiben ihrer Linie treu

Die zehn Songs des bereits dritten Albums laufen ohne Probleme durch und werden auch beim vierten und fünften Anlauf nicht langweilig. Wer die Band schon einmal live erleben durfte weiß, dass die Energie in den Songs auch auf der Bühne wahnsinnig gut umgesetzt werden. Die Mischung der verschiedenen Stile hinterlässt einen bleibenden Eindruck und auch die einzelnen Elemente der Songs überzeugen auf ganzer Linie.

Ähnlich wie bei anderen Bands die in diesen Wochen ihre neuen Platten auf den Markt bringen, wird auch bei Backtrack deutlich, dass sie keinen Bock auf Experimente haben. Sie bleiben ihrer Linie treu. Mit kurzen, prägnanten Songs knüpft die Band lückenlos an die beiden Vorgängeralben an.

New York Hardcore is still alive and ready to attack!

Vier Jahre nach dem Release des letzten Album „Lost in Life“ liefern die New Yorker eine weitere Killerscheibe ab. New York Hardcore is still alive and ready to attack! Jedem HC Kid – egal ob Old School oder New School – soll dieses Release ans Herz gelegt werden. Kaum eine andere Band vereint die verschiedenen Stile der New Yorker Hardcore Schule besser als Backtrack. Well done!

von Chris

Hier erhältlich

if_Amazon_2062062 ITunes_12.2_logo

Auch spannend:

Anzeige