+
She Danced Slowly
Foto: Pressefreigabe/She Danced Slowly
She Danced Slowly präsentieren Musikvideo zu „Joy“
"Irgendwas fehlte nach fast zwei Jahren Solotour"

Das Indie-Punk-Trio She Danced Slowly präsentiert zum Song „Joy“ ein neues Musikvideo. Aktuell arbeitet die Band – die vor zwei Jahren als Soloprojekt startete – an einer neuen EP.

Kopf der Band ist Oskar – einigen sicherlich noch als Solokünstler unter She Danced Slowly bekannt. Er war beispielsweise im letzten Jahr als Support für Matze Rossi unterwegs und hat unter anderem auch in Bremen Halt gemacht (Konzertbericht). Oskar spielte bereits in Hardcore- und Punkbands, als Frontmann hatte er zum Start seines Projektes noch keine Erfahrungen. Er nahm seine erste EP auf und tourte mit Akustikgitarre bewaffnet durch Deutschland, England und Holland. Er supportete neben Matze Rossi auch Künstler wie Rob Lynch und Joe Mcmahon.

Doch irgendwann wurde es ihm langweilig. „Irgendwas fehlte nach fast zwei Jahren Solotour“, so Oskar. Deswegen holte er sich Verstärkung und gemeinsam mit seiner Band schreibt er nun an neuen Songs. Mit „Joy“ präsentiert das Trio eine neue Single samt Video.

Video: She Danced Slowly – Joy

Auch spannend:

Anzeige